Der Sommer ist da: Sparen Sie jetzt 20% auf unsere Abnehmprodukte

Inositol-Tabletten - bei Zyklusstörungen wegen des PCO-Syndroms

(3)
  • Ein besonderer Botenstoff, der massgeblich am Hormonstoffwechsel beteiligt ist: Inositol von effective nature zur diätischen Behandlung von Zyklusunregelmässigkeiten, die durch das PCO-Syndrom verursacht werden. Mit Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol im wirksamen Verbund als praktische Tablett zur problemlosen Einnahme - entweder als Lutschtablette oder zum Schlucken geeignet.

    • Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol in idealer Kombination
    • Enthält Folsäure und Vitamin B6
    • Rein vegane Tabletten ohne Zusatzstoffe
Interessant für Sie:
    • Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol in idealer Kombination
    • Enthält Folsäure und Vitamin B6
    • Rein vegane Tabletten ohne Zusatzstoffe
19,90 €

Tabletten, 60 g

33,17 € / 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, DHL Express möglich

  • Hinweis: Dieser Artikel ist in der Schweiz nicht verkehrsfähig.
  • 4832
  • 14 Tage Widerrufsrecht
Sonderkonditionen für Therapeuten, Heilpraktiker und Grosshändler
mehr erfahren
  • Ein besonderer Botenstoff, der massgeblich am Hormonstoffwechsel beteiligt ist: Inositol von effective nature zur diätischen Behandlung von Zyklusunregelmässigkeiten, die durch das PCO-Syndrom verursacht werden. Mit Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol im wirksamen Verbund als praktische Tablett zur problemlosen Einnahme - entweder als Lutschtablette oder zum Schlucken geeignet.

Inositol - ein besonderer Stoff aus der Natur

Inositol von effective nature dient der Behandlung von Zyklusunregelmässigkeiten, die auf Grund des sogenannten PCO-Syndroms auftreten. Aber worum handelt es sich bei Inositol eigentlich? Verschiedene Formen von Inositol kommen natürlicherweise in Spuren in der Nahrung vor. Auch der menschliche Körper produziert Inositol selbst, allerdings nur in geringen Mengen. Zwei Formen von Inositol, Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol, sind wichtige Botenstoffe, die unter anderem im Fett- und Glukosestoffwechsel (Zuckerstoffwechsel) sowie im Hormonstoffwechsel eine wichtige Rolle spielen. Auch im Nervensystem ist Inositol als wichtiger Bote involviert, da es die Weiterleitung von Nervensignalen unterstützt. Mittlerweile kommt Inositol in der Behandlung des PCO-Syndroms zum Einsatz. Studien ergaben einen positiven Effekt auf die Beschwerden des PCO-Syndroms.


Inositol und Kinderwunsch: Wo liegt der Zusammenhang?

Studien liefern Hinweise darauf, dass sowohl D-Chiro-Inositol als auch Myo-Inositol viele Beschwerden des PCO-Syndroms erheblich lindern können. Frauen, die diese beiden Stoffe über sechs Monate hinweg einnahmen, hatten einen regelmässigeren Zyklus und häufigere Eisprünge sowie ausgeglichene hormonelle Werte. Auch die Insulin-Resistenz verbesserte sich signifikant. Besonders die Kombination von Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol zeigte in klinischen Studien bessere Effekte als die alleinige Einnahme von Myo-Inositol. Dabei besserte sich die Funktion der Eierstöcke, die Qualität der Eizellen stieg an und Eisprünge fanden regelmässiger statt. Diese Ergebnisse dürften vor allem für Frauen mit Kinderwunsch hochinteressant sein.

 

Die Vorteile von Inositol für Frauen mit Kinderwunsch

Inositol von effective nature trägt – vor allem dank der Kombination Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol – dazu bei, den Zyklus zu harmonisieren und damit regelmässiger Eisprünge stattfinden zu lassen, die Qualität der Eizellen zu verbessern und allgemeine Symptome des PCO-Syndroms zu verbessern. In Kombination mit Folsäure (Vitamin B9) und Vitamin B6 ist Inositol von effective nature der perfekte Begleiter für Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch aufgrund des PCO-Syndroms. 

aa


Myo- & D-Chiro-Inositol 
 


Vitamin B6



Folsäure


 

Zur Anwendung von Inositol

Schon 4 Tabletten täglich decken die empfohlene Tagesdosis an Myo-Inositol und D-Chiro-Inositol. Sie können die 4 Tabletten auf einmal oder über den Tag verteilt lutschen oder mit etwas Wasser schlucken.

Das Inositol von effective nature gibt es auch in Pulverform. Hier klicken.



Was ist das PCO-Syndrom (PCOS)?

Das polyzystische Ovarialsyndrom (kurz: PCO-Syndrom oder PCOS) ist die häufigste Ursache für unerfüllten Kinderwunsch. Die Erkrankung gehört zu den Hormonstörungen und trifft häufig Frauen im gebärfähigen Alter. Allein in Deutschland leiden circa eine Million Frauen an PCOS. Dabei kommt es zu einem Ungleichgewicht im weiblichen Hormonsystem, das zu einer vermehrten Produktion von männlichen Hormonen führt. Wodurch das PCO-Syndrom verursacht wird, ist bislang noch nicht eindeutig geklärt. Vermutet wird aber ein Zusammenhang mit Übergewicht und Insulinresistenz. Trotzdem tritt die Erkrankung auch bei Frauen auf, die kein Übergewicht haben. Auch eine genetische Veranlagung wird diskutiert, da PCOS in Familien gehäuft auftritt. Die Mechanismen von PCOS sind dagegen klar: Von der Hirnanhangdrüse wird das luteinisierende Hormon (LH), das eigentlich den Eisprung auslöst, zwar vermehrt ausgeschüttet, gleichzeitig kommt es aber zu einer Minderung des follikelstimulierenden Hormons (FSH), das für die Eizellreifung verantwortlich ist. Dadurch bilden sich vermehrt die sogenannten Androgene, die männlichen Geschlechtshormone. Der Körper kann wiederum diese Androgene nicht in Östrogene umwandeln – es kommt zu einem Ungleichgewicht zugunsten der männlichen Geschlechtshormone.

 

  • Die Symptome von PCOS sind vielfältig:
  • Zyklusstörungen mit fehlendem oder nur seltenem Eisprung
  • Ausbleiben der Periode oder unregelmässige Monatsblutung
  • Sehr lange Zyklen
  • „Vermännlichung“ durch erhöhten Androgenspiegel (zum Beispiel männliche Körperbehaarung)
  • Haarausfall (wie bei Männern Entstehung von Geheimratsecken oder Glatze)
  • Akne und fettige Haut
  • Übergewicht mit Verteilung des Körperfetts eher in der Körpermitte
  • Insulinresistenz

 

Weil der Eisprung bei Frauen mit PCO-Syndrom oft ausbleibt, sammeln sich die unausgereiften Eizellen um die Eierstöcke herum und bilden häufig Zysten.

 
 
5.0 /5

3 Bewertungen
5 Sterne 3
4 Sterne 0
3 Sterne 0
2 Sterne 0
1 Stern 0
Auswahl zurücksetzen
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
bitte Sterne vergeben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Begeistert.
08.06.2021

Ich hab schon so viele Sachen probiert um meine periode zu bekommen und hat nix geklappt nicht mal mein FA konnte mir helfen. Und dann dachte ich ich probiere das mal aus und sehe da nach einer Woche jeden Tag 4 Stück genommen und meine periode wieder bekommen nach 97 Tage Verspätung. Bin super zufrieden mit.

verifizierter Kauf
Periode ist zurück
26.07.2020

Meine Periode ist zurück, allerdings muss ich die Tabletten auch durchgängig nehmen, hab auch das Gefühl sie helfen mir beim Abnehmen. Bin so froh eine hormonlose Alternative gefunden zu haben.

Es wirkt.
08.12.2019

Sehr gutes natürliches
Produkt

verifizierter Kauf
Fragen & Antworten... mehr
Fragen & Antworten
Frage von Guest #174181 vom 13.09.2019
kann man die Inositol-Tabletten auch kauen ?
Antwort von myFairtrade vom 16.09.2019
Die Inositol Tabletten können auch zerkaut werden. Das Produkt Inositol - Bei Zyklusstörungen aufgrund des PCO-Syndroms - bieten wir auch als Pulver an (Artikelnummer 4472).
Frage von Anne D. vom 18.09.2019
Guten Tag, sind Pulver und Tabletten identisch? (Wirkung, Zusammensetzung,...)
Antwort von myFairtrade vom 19.09.2019
Das Pulver und die Tabletten sind in ihrer Zusammensetzung und damit Wirkung identisch.
Frage von Tanja I. vom 14.10.2020
Wann tritt eine Wirkung ein?
Antwort von myFairtrade vom 15.10.2020
Die meisten Studien, die die Wirkung von Inositol untersuchen, zeigen eine verbesserte Eizellreifung durch Inositol bei PCOS schon nach einigen Wochen.
Frage von Paula B. vom 21.10.2020
Wie lange kann/sollte man die Tabletten bei PCOS Einehmen?
Antwort von myFairtrade vom 22.10.2020
Sie können die Tabletten durchgehend nehmen. Sie sollten allerdings, sobald Sie schwanger sind, die Zufuhr der Tabletten stoppen. Die meisten Studien, die die Wirkung von Inositol untersuchen, zeigen eine verbesserte Eizellreifung durch Inositol bei PCOS schon nach einigen Wochen.
Frage von Guest #451652 vom 01.12.2020
ich nehme gegen dieses Problem Metformin. Mein Arzt hat mir geraten diese auch während der Schwangerschaft zu nehmen, da Abgänge verringert werden. Wieso soll mit den Tabletten aufgehört werden, da diese ja die selbe Funktion haben, nämlich den Zuckerspiegel zu senken? und hilft es auch die Gebährmutterschleimhaut aufzubauen? Diese ist bei mir 3 Schichtig aber sehr dünn.
Antwort von myFairtrade vom 07.12.2020
Tendenziell spricht nichts dagegen, dass Produkt auch in der Schwangerschaft zu sich zunehmen. Allerdings sollten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt halten, da wir das Inositol in der Schwangerschaft nicht empfehlen. Bezüglich des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut dürfen wir keine Aussagen treffen. Bitte halten Sie auch hier Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Frage von Guest #506645 vom 13.04.2021
Hallo, welche Folsäure ist denn da drinnen ? Die synthetische oder die natürliche Methlyfolat ? Freue mich auf eine Rückmeldung.
Antwort von myFairtrade vom 13.04.2021
Es handelt sich um Folsäure und nicht um Folat.
Möchten Sie noch etwas zu diesem Produkt wissen?
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich einsehbar sein. Sie können Ihren öffentlich sichtbaren Namen und Ihre Email Benachrichtigungen in Ihrem Kundenkonto konfigurieren. Bitte beachten Sie, dass die Veröffentlichung von Fragen nicht garantiert werden kann.
Eigenschaften
Marke:
effective nature
Grösse:
Tabletten, 60 g
Ausreichend für:
30 Tage
Produktionsland:
Deutschland

  • Vegan

  • Glutenfrei

  • Laktosefrei
Zutaten

Myo-Inositol, D-Chiro-Inositol, Pyridoxinhydrochlorid, Folsäure

Nährwerte

 

pro 100 g

Brennwert

161 kcal /
674 kJ

Fett

1 g

   ges. Fettsäuren

1 g

Kohlenhydrate

35 g

Zucker

34 g

Eiweiss

3 g

Salz

0.1 g

Inhalt pro Tagesdosis (4 Tabletten)

Vitamin B6

1.4 mg
(100 %*)

Folsäure

200 μg
(100 %*)

*% der Tagesdosis (Nährstoffbezugswerte)

 

Pro 100 g

Pro 4 Tabletten

Myo-Inositol

95 g

1,9 g

D-Chiro-Inositol

5 g

0,1 g

Anwendungsempfehlung

Täglich 4 Tabletten lutschen oder mit etwas Wasser schlucken.

Hinweise

Bildquellen:

© luchschen / 123rf.com
© fpwing / 123rf.com
© stocksnapper / 123rf.com
© Екатерина Маркелова / 123rf.com
© Daniel Jedzura / 123rf.com
© pixelfit / istockphoto.com

Warnhinweise

Ergänzend bilanzierte Diät. Nicht für die Verwendung als einzige Nahrungsquelle geeignet. Unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Bei Raumtemperatur trocken und lichtgeschützt lagern. Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung von Zyklusunregelmässigkeiten bedingt durch das polyzystische Ovarsyndrom (PCOS).

Kunden kauften auch:
Dein Shop Unser Versprechen
Natürliche und gesunde Zutaten
Beste Qualität
Von Ernährungsexperten entwickelt