Welche Darmkur ist eigentlich die richtige für mich?

darmreinigung_simple_clean

Der Darm ist unser grösstes inneres Organ und hauptsächlich für die Verdauung von Nahrung und Aufnahme von verwertbaren Nährstoffen verantwortlich. Doch nicht nur: Oft als zweites Gehirn bezeichnet steht der Darm im ständigen Austausch mit unserem Nervensystem und Gehirn und beherbergt einen grossen Teil unseres Immunsystems.

Eine Darmkur kann helfen, dass der Darm seine wichtigen Aufgaben erfüllen kann und dadurch sogar unser allgemeines Wohlbefinden verbessern.

Erfahren Sie in diesem Artikel, was eine Darmkur genau ist und wie sie aufgebaut ist, welche Produkte sie beinhalten sollte, welche sich für Sie persönlich eignet und wie Sie diese bei Bedarf ergänzen sowie unterstützen können.


Darmkur: Was ist das eigentlich?

Eine Darmkur, manchmal auch als Darmreinigung oder Darmsanierung bekannt, bezeichnet einen bestimmten Zeitraum, in dem mit sorgfältig aufeinander abgestimmten Produkten eine intensive Reinigung, Pflege und Regeneration des Darms durchgeführt wird.

Bei der Darmkur werden verschiedene belastende Stoffe, Nahrungsreste und Schlacken nachhaltig aus dem Darm gelöst und die Darmflora mit guten lebenswichtigen Bakterien unterstützt und aufgebaut.


Wann wird eine Darmkur durchgeführt?

Eine Darmkur kann aus vielen Gründen durchgeführt werden: 

  • Verdauungsbeschwerden
  • Darmtätigkeit anregen
  • Immunsystem stärken 
  • Allgemeines Wohlbefinden fördern

Die drei Basis-Komponenten einer effektiven Darmkur

Eine Darmkur umfasst drei wichtige Schritte, die sich mit den Schlagwörtern „Reinigen“, „Ausscheiden“ und „Aufbauen“ gut beschreiben lassen. Um jeden dieser drei Schritte durchführen zu können, benötigt man wiederum drei ganz spezielle Arten von Produkten: die drei Basis-Komponenten einer effektiven Darmkur. Diese drei Basis-Komponenten sind:

1. Ein Ballaststoff
2. Eine Mineralerde
3. Ein Probiotikum

1. Der reinigende Ballaststoff

Der beste Ballaststoff für eine Darmkur ist das auch als Psyllium bekannte Flohsamenschalenpulver, das in Pulver- und Kapselform erhältlich ist. Flohsamenschalen besitzen ein hohes Wasserverbindungsvermögen – sie dienen vor allem dazu, im ersten Schritt einer Darmkur festsitzende Rückstände und Ablagerungen im Darm zu lösen und für den Abtransport vorzubereiten.

2. Eine geeignete, adsorbierende Mineralerde

Bei der zweiten Basis-Komponente, der Mineralerde, kann man grundsätzlich zwischen den vulkanischen Gesteinen Bentonit und Zeolith wählen. Auch die Mineralerden sind – je nach Vorliebe – als Pulver oder in Kapseln erhältlich. Ihre Aufgabe im Rahmen einer Darmkur besteht in der Adsorption, also Bindung, von Schadstoffen, Schwermetallen und den durch den Ballaststoff gelösten weiteren Abfallstoffen – die Mineralerde dient somit direkt der Ausleitung.

Als gute Alternative zu Mineralerden im herkömmlichen Sinn eignet sich der Mumijo Extrakt, das aus dem pflanzlich-mineralischen Rohstoff Mumijo besteht und viel Huminsäure enthält, die ähnlich dem Bentonit Detox oder dem Zeolith die Fähigkeit besitzt, unerwünschte Stoffe an sich zu binden. 

3. Ein sinnvolles Probiotikum

Zu guter Letzt schliesslich benötigt man für eine intensive Darmkur ein geeignetes Probiotikum. Probiotika sind lebendige Mikroorganismen, die sich im Darm vermehren und dort aktiv werden. Je nach Zweck und Ausgestaltung der Darmkur bieten sich viele verschiedene Bakterienkulturen als dritte Haupt-Komponente der Darmkur an, zum Beispiel die folgenden Nahrungsergänzungsmittel mit Bakterienkulturen von effective nature: 

  • Combi Flora SymBIO, die synergetisch wirksamen Kapseln mit 13 lebendigen Bakterienstämmen, einem Hefestamm sowie dem Inulin, das den Bakterienkulturen als Nahrung dient.
  • Combi Flora Fluid ist ein flüssiges Präparat, das eine Vielzahl von Bakterienkulturen enthält. Insgesamt 24 Bakterienstämme sowie hochwertige Pflanzen- und Kräuterextrakte zeichnen das hochdosierte Produkt aus. Die grosse Vielfalt an verschiedenen Lacto- und Bifidobakterien dienen einer vielfältigen Darmflora. 

Die drei Basis-Komponenten (d.h. der Ballaststoff, die Mineralerde und die Bakterienkulturen) wirken synergistisch, das heisst, sie ergänzen sich gegenseitig in ihrer Wirkungsweise und sorgen so für ein spürbares Ergebnis.


Die Simple-Clean-Reihe – eine bewährte Darmkur für jedermann

Es gibt vier verschiedene Darmkuren aus der Simple-Clean-Reihe: 

1. Simple Clean
2. Simple Clean + 
3. Simple Clean ++
4. Simple Clean Forte

Die Basis-Darmkuren von Simple Clean sind in drei Intensitätsstufen erhältlich (zu erkennen am + bzw. ++) und richten sich mit ihrer umfassenden Reinigung des Darms und ihrer Funktion für die Darmflora an Neulinge und erfahrene Anwender gleichermassen. 

Bei der Darmkur Simple Clean Forte handelt es sich um eine besonders intensive Darmkur, in deren Verlauf dem Körper zusätzlich basische Mineralstoffe zugeführt werden – nämlich über die nährstoffreichen Chlorella-Algen und der bekannten Sango-Meereskoralle, die Simple Clean Forte zu einem umfassenden Programm machen. 

Damit Sie die jeweils richtige Kur für sich finden, können Sie sich an einigen grundlegenden Fragen über Ihre Ziele, Ihren Lebenswandel und Ihre Erfahrungen mit Darmkuren orientieren – so ist sichergestellt, dass Sie die optimale Darmkur für einen angemessenen Zeitraum mit den idealen Komponenten erhalten.

Simple Clean

Die unkomplizierte Darmkur in Kapselform: Enthalten sind Flohsamenschalen, Bentonit Detox und Combi Flora SymBIO – alle Komponenten kommen in praktischen Kapseln.

Simple Clean +

Die intensive Darmkur mit den Basiskomponenten Flohsamenschalen und Bentonit in Pulverform – für die besonders gründliche Reinigung als Shake. Combi Flora SymBIO ist in Kapselform enthalten. Inklusive praktischem Schüttelbecher.

Simple Clean ++

Die intensivste Darmkur mit dem flüssigem, hochdosierten Combi Flora Fluid für die besonders intensive Unterstützung einer vielfältigen Darmflora. Die Mineralerde Bentonit Detox und die Bio-Flohsamenschalen liegen hier ebenfalls als Pulver vor.

Simple Clean Forte

Die intensive Darmkur enthäkt zusätzlich noch basische Mineralstoffe und die Chlorella-Alge. Dank Kapseln und Tabletten auch für Einsteiger einfach dosierbar und perfekt für unterwegs geeignet.


Welche Darmkur ist für Sie die Richtige?

Die Darmkuren auf Basis von Psyllium, Bentonit Detox und lebenden Bakterienkulturen gibt es in verschiedenen Variationen – abhängig davon, wie lange Sie eine Darmkur durchführen möchten, wie lange Sie am Aufbau Ihrer Darmflora arbeiten möchten, welche Bakterienkulturen Sie bevorzugen und ob Sie einen Mineralstoff-Komplex brauchen oder nicht. In einem weiteren Blogartikel haben wir beschrieben, wie Sie die Darmflora aufbauen können und was es dabei zu beachten gibt. Um Ihnen die Entscheidung etwas leichter zu machen, finden Sie die Darmkuren aus der Simple-Clean-Reihe in der folgenden Tabelle zusammengefasst – auf einen Blick.

Die Simple-Clean-Darmkuren dauern alle 4 Wochen.

NameFormEnthält zusätzliche Mineralstoffe/ Nährstoffe
Simple Clean Kapseln Nein
Simple Clean + Kapseln und Pulver* Nein
Simple Clean ++ Pulver und Fluid* Nein
Simple Clean Forte Kapseln und Tabletten Ja

*Inklusive Schüttelbecher

Um die am besten geeignete Darmkur zu finden, sollte man sich an einigen grundlegenden Fragen orientieren. Die naheliegende Frage ist dabei natürlich, ob Sie bereits Erfahrung mit einer Darmkur gemacht haben, Sie also eher zu den Anfängern oder den Fortgeschrittenen zählen. Weiter ist es auch von Bedeutung, ob Sie sich in den vergangenen Monaten einer Antibiotikatherapie unterzogen haben, was Einfluss auf den Zustand Ihrer Darmflora hat und somit direkt damit zusammenhängt, welche Art Bakterienkulturen für Sie die richtige Wahl wäre. Auch Ihr Lebenswandel spielt bei der Auswahl Ihrer Darmkur eine wichtige Rolle: Haben Sie häufig Stress? Sind Sie häufig unterwegs? Und essen Sie regelmässig Obst und Gemüse? Und schliesslich muss noch in Betracht gezogen werden, ob Sie häufiger unter Verdauungsproblemen oder generell unter einer sensiblen Verdauung leiden. 

Drei Beispiele sollten veranschaulichen, wie die Wahl Ihrer Darmkur erfolgen könnte:

Beispiel 1

Sie haben noch nie eine Darmkur durchgeführt und zumindest innerhalb des letzten halben Jahres keine Antibiotika zu sich genommen. Ihr Alltag ist von Stress gekennzeichnet, weil Ihre Arbeit Ihnen psychisch und physisch einiges abverlangt und Sie zu allem Überfluss viel unterwegs sind. Verdauungsprobleme kennen Sie nicht, zumindest nicht regelmässig, und Sie versuchen durch den täglichen Konsum von ausreichend Obst und Gemüse (mindestens 2 Portionen am Tag) Ihrer Gesundheit etwas Gutes zu tun. 

Finden Sie sich in der oberen Beschreibung wieder, dann ist Simple Clean die ideale Darmkur für Sie. Die Kur kommt ausschliesslich in praktischen Kapseln und ist dank ausführlicher Anwendungsempfehlung und der einfachen Dosierbarkeit perfekt für Einsteiger geeignet. Sie ist auch während eines stressigen Alltags leicht durchzuführen und erzielt sehr gute Ergebnisse. Wenn es mit dem Gemüse und Obst nicht jeden Tag klappt, empfehlen wir die Simple Clean mit basischen Mineralstoffen zu ergänzen - zum Beispiel in Form der Sango-Meereskoralle. 

Beispiel 2

Sie sind bereits ein alter Hase auf dem Gebiet der Darmkur, der Sie sich bereits mehrere Male unterzogen haben. Antibiotika haben Sie nicht nur nicht innerhalb der letzten 6 Monate genommen, sondern bestimmt seit Jahren nicht mehr. Sie habe jedoch auch häufiger mal Stress, aber dieser schlägt sich nicht auf Ihre Verdauung nieder - so kennen Sie auch Verdauungsprobleme seit langer Zeit nur noch vom Hörensagen. Und als passionierter Hobbygärtner sorgen Sie dafür, dass Sie und Ihre Familie regelmässig selbst angebautes Obst und Gemüse zu essen bekommen. 

Die Darmkur, die auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Lebensumstände am besten abgestimmt ist, ist die Simple Clean ForteSie richtet sich besonders an Menschen, die bereits Erfahrungen mit einer Darmkur gemacht haben und die wissen, dass sie eine Darmkur gut vertragen und deshalb die intensivere Kur eine ausgezeichnete Option ist.  Die Einnahme erfolgt bei Simple Clean Forte in Form von praktischen Kapseln und wird Sie nicht besonders viel zusätzliche Zeit kosten - perfekt für einen Alltag, der öfter mal stressig ist. 

Beispiel 3

Sie haben bereits ein, zwei Darmkuren gemacht und haben diese gut vertragen. Sie mussten innerhalb des letzten halben Jahres Antibiotika zu sich nehmen und leiden leider häufiger unter Stress als Ihnen lieb ist. Ihre Verdauung ist nicht gross sensibel und Sie leiden glücklicherweise auch nicht häufig unter Verdauungsproblemen. Die tägliche Portion Obst und Gemüse landet meistens auf dem Teller - zumindest 2-mal am Tag.

In diesem Fall empfehlen wir Ihnen die Simple Clean ++. Da Sie vor kurzer Zeit Antibiotika eingenommen haben, eignet sich zur Unterstützung der Darmflora besonders gut flüssige Bakterienkulturen wie Combi Flora Fluid. Ausserdem sollten Sie versuchen, Ihre Stresslevel zu senken. Dies ist sicherlich nicht einfach, jedoch könnten auftretende Verdauungsprobleme zum Teil auch stressbedingt sein.


Die Basiskomponenten der Darmkur wirken auch einzeln

Jede einzelne der drei Basis-Komponenten deckt ihr ganz spezifisches Wirkspektrum ab und kann daher bei Bedarf natürlich immer auch einzeln für sich genommen werden: 

  • Wenn Sie also in Ihrem Alltag die adsorbierende Wirkung des Bentonit Detox oder des Zeoliths nicht mehr missen möchten, können Sie die Mineralerde – unabhängig von einer Darmkur – punktuell oder auch täglich jeweils mit viel Wasser zu sich nehmen.
  • Wenn Sie die positiven Eigenschaften des Flohsamens bzw. des Psylliums zu schätzen wissen, können Sie die Flohsamenschalen als wirksamen Ballaststoff unabhängig von einer Darmkur bei Bedarf immer mal wieder in Ihren Tagesablauf integrieren.
  • Wenn Sie Wert auf ein gepflegtes Verdauungssystem legen und wenn Ihnen eine harmonische Darmflora wichtig ist, dann können Sie das Combi Flora, Combi Flora Plus, Combi Flora SymBIO oder Combi Flora Fluid jederzeit auch unabhängig von einer Darmkur punktuell einsetzen.

Werten Sie Ihre Darmkur auf!

Eine Darmkur aus den oben genannten drei Basis-Komponenten kann – wie bei der Simple-Clean-Reihe – mit weiteren Zusatz-Komponenten ganz individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Anforderungen zugeschnitten werden. Schliesslich soll Ihre Darmkur genauso verlaufen, wie Sie sich das wünschen und auch problemlos zu Ihren anvisierten Zielen führen. 

Zusatz-Komponenten können die Darmkur einerseits enorm beschleunigen, haben andererseits aber auch ganz spezielle Wirkungen. Wählen Sie einfach jene Präparate aus, die Sie persönlich brauchen und die Sie daher Ihren Zielen näher bringen können:

Sango-Meereskoralle

Je nach Versorgungsstatus des Organismus (bzgl. Mineralstoffe) kann die Darmkur bestehend aus Psyllium, Bentonit und Bakterienkulturen mit einem natürlichen Mineralstoffkomplex ergänzt werden, z. B. mit der Sango-Meereskoralle. 

Sie versorgt den Organismus mit basischen Mineralstoffen wie Calcium und Magnesium und Spurenelementen in bester Bioverfügbarkeit, sodass die Mineralstoffdepots des Körpers wieder aufgefüllt werden können und die sanfte Ausleitung während der Darmkur nachhaltig unterstützt werden kann.

Inulin

Bakterienkulturen siedeln sich nicht in jedem Fall in Ihrem Darm an. Wenn es ihnen dort nämlich nicht gefällt, verschwinden sie einfach wieder. Es ist also äusserst wichtig, im Darm ein Milieu zu schaffen, das den Bakterienkulturen zusagt und sie zum Aufbau grösserer „Siedlungen“ motiviert. 

Sie würden sich vermutlich auch nicht unbedingt mitten in den sibirischen Wäldern niederlassen. Dort gibt es keine Lebensmittelläden, es herrscht ein raues Klima und die Infrastruktur lässt zu wünschen übrig. 

Ähnlich geht es Ihren Bakterien. Warum sollten sie sich an einem Ort niederlassen, wo es weit und breit keine Lebensmittel gibt, zumindest keine, die sie mögen? Inulin gehört zu den Leibspeisen der nützlichen Bakterien und sorgt dafür, dass diese sich heimisch fühlen und sich dauerhaft im Darm niederlassen.

Chlorella

Der hohe Proteinanteil, die grosse Menge an enthaltenem Eisen und weiteren Nährstoffen sowie für die Mikroalge typischen Pflanzenstoffe machen Chlorella zu einem weiteren guten Vitalstofflieferanten, der Ihre Darmkur zusätzlich veredelt.


Nicht vergessen: Reines und stilles Wasser trinken!

Reines Wasser ist für uns lebenswichtig – und zwar jeden Tag. Während einer Darmkur ist ein natürliches und leicht basisches Wasser jedoch wichtiger denn je. Nur reines Wasser kann Schadstoffe und Toxine aus dem Körper aufnehmen und diese ausleiten, ohne den Körper noch zusätzlich mit schädlichen Substanzen zu belasten.

Eine Darmkur ist daher der ideale Anlass, um sich endlich mit reinem und gesundem Quellwasser zu versorgen. Ein Wasserfilter hilft Ihnen dabei und verwandelt Ihr Leitungswasser in ein reines, köstlich gesundes und leicht basisches Quellwasser.

Eigenschaften
  • Eine Darmkur besteht aus einer Mineralerde, Ballaststoffen und einem Probiotikum
  • Eine Darmkur reinigt und pflegt den Darm
  • Eine Darmkur dauert 4-12 Wochen
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene
Das könnte Sie interessieren
Simple Clean Forte
Simple Clean Forte
Effektive Darmsanierung mit Kapseln und Tabletten
79,90 € 103,61 € -22%

1 Stk.

effective nature
Simple Clean
Simple Clean
Darmreinigung & Aufbau der Darmflora
49,90 € 67,90 € -26%

1 Stk.

effective nature
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Dein Shop Unser Versprechen
Natürliche und gesunde Zutaten
Beste Qualität
Von Ernährungsexperten entwickelt