Datenschutz im Shop der Fair Trade Handels AG

Die Fair Trade Handels AG ist ständig bestrebt, Ihnen ein Höchstmass an Vertraulichkeit und Sicherheit zu garantieren. In diesem Rahmen finden Sie nachfolgend Angaben zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Soweit keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Der jeweils genaue Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten kann aufgrund der genutzten Dienste variieren d.h. u.U. kommen nicht alle in dieser Erklärung aufgeführten Verarbeitung zur Anwendung.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
 

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Fair Trade Handels AG («FTH»)
Seidenhofstrasse 2
CH-6003 Luzern

Vertreten durch die Vorstandsvorsitzende: Alexandra Schubert

Telefon aus der Schweiz: 041 / 511 85 00
Telefon aus Deutschland: 05521 / 85 53 85
Telefon aus Österreich: 0720 / 51 44 95
Telefon weltweit: +41 41 511 85 00

Fax: +41 41 511 85 99

E-Mail: service (at) myfairtrade (.) com

Vertreter in der EU gemäss Art. 27 DSGVO:

SIDD Datenschutz Deutschland UG (haftungsbeschränkt)
Schellingstr. 109a
80798 München

Kategorien betroffener Personen
 

Abhängig von der gewünschten Leistung sind einzelne Personen teilweise oder ganz vom Umfang der Verarbeitungstätigkeit dieser Datenschutzerklärung erfasst. Zu den betroffenen Personengruppen zählen:

  • Besucher unserer Webseiten
  • Bewerber
  • Unternehmenskunden und deren Mitarbeiter

nachfolgend werden die betroffenen Personen zusammenfassend auch als «Nutzer» bezeichnet.

Zweck der Verarbeitung
 

Die Zwecke der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf unseren Websites beinhalten:

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern
  • Sicherheitsmassnahmen
  • Reichweitenmessung/Marketing
Rechtsgrundlagen
 

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten gilt grundsätzlich unsere berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in der Durchführung unserer Geschäftsprozesse und der zielgerichteten Information potenzieller Kunden. Hierzu zählt auch der regelmässig zu erwartende Einsatz von Cookies die es ermöglichen dem Nutzer für Ihn interessante Inhalte anzuzeigen. Des Weiteren verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Die Einholung von Einwilligungen erfolgt gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO u.a. zum Versand von Newslettern.

Im Rahmen der Vertragserfüllung und der Anbahnung gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden z.B. die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet.

In selteneren Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Im Falle eines rein schweizerischen Bezugs gelten die Regelungen des DSG, insbesondere Art. 12 und Art. 13.

Dauer der Datenspeicherung
 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Dabei werden personenbezogene Daten auch für die Zeit aufbewahrt, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können.

Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn Verordnungen, Gesetze oder sonstige Vorschriften die längere Speicherung erfordern. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Obligationenrecht. Die Speicherfristen betragen danach i.d.R. zehn Jahre. Die Speicherung von personenbezogenen Nutzungsdaten und Cookies inkl. IP Adressen sind auf den Zeitraum beschränkt, der für die Zweckerfüllung notwendig ist.

Übermittlungen in Drittländer
 

In den meisten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der Schweiz und der EU verarbeitet. Sollten dennoch bei einzelnen Anwendungen eine Verarbeitung in Drittländer erfolgen findet eine Übertragung gemäss den Voraussetzungen in Art. 44 ff. DSGVO bzw. Art. 6 DSG statt. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU bzw. der Schweiz entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das «Privacy Shield») oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte «Standardvertragsklauseln»).

Unabhängig von der Übermittlung wurde mit jedem Auftragsverarbeiter ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäss DSGVO geschlossen.

Server-Logfiles
 

Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider sowie IP Adressen. Diese Daten werden unter der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen verarbeitet und dienen ausschliesslich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes.

Erhebung und Verarbeitung bei Nutzung des Kontaktformulars
 

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachrichtentext) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme und Anbahnung eines Vertragsverhältnisses. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO unter den berechtigten Interessen in der effizienten Kommunikation und sofern vertraglich relevant unter Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Ihre E-Mail-Adresse nutzen wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage oder der späteren Abwicklung von vertraglichen Leistungen.

Kundenkonto
 

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir Ihre personenbezogenen Daten in dem dort angegeben Umfang. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck, Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern und die Bestellabwicklung zu vereinfachen. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung. Die weitere Vorhaltung des Nutzeraccount erfolgt nach Abwicklung des Geschäfts unter unseren berechtigten Interessen gemäss Art. 6 (1) lit. f DSGVO an der Vereinfachung zukünftiger Kaufprozesse und Ihnen zu ermöglichen alte Bestellungen einzusehen. Diese berechtigten Interessen finden nur Anwendung sofern wir Ihre Daten ausserhalb der Vertragserfüllung verarbeiten.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen
 

Bei einer Bestellung erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit diese zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich sind. Die Bereitstellung der in den Feldern als zwingend bezeichneten Daten sind für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen. Neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien:

  • Versanddienstleister
  • Zahlungsdienstleister
  • Warenwirtschaftsdienstleister
  • Diensteanbieter für die Bestellabwicklung
  • Webhoster, IT-Dienstleister
  • Marketing Dienstleister
  • Dropshipping Händler

In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Mit den Auftragsverarbeitern wurden entsprechende Auftragsverarbeitungsverträge geschlossen, um den Datenschutz zu gewährleisten.

Newsletterversand mit KlickTipp
 

Wir nutzen für den Versand von Newslettern den Anbieter KLICK-TIPP LIMITED, 15 Cambridge Court, 210 Shepherd’s Bush Road, London W6 7NJ, Vereinigtes Königreich. Mit diesem haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

Klick-Tipp versendet dabei in unserem Namen E-Mails und ermöglicht uns Analytics hierfür durchzuführen. Die von Ihnen zum Zwecke des Erhalts der Newsletter eingegeben Daten werden auf den Servern von Klick-Tipp gespeichert.

Newsletter die mit Hilfe von Klick-Tipp versenden enthalten Analytics, welche uns erlaubt zu sehen ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf Basis dieser Informationen werden automatische Abläufe (Triggers) ausgelöst. So ermöglicht Klick-Tipp uns, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (sog. Tagging). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Geschlecht, persönlichen Vorlieben (z.B. Vegetarier oder Nicht-Vegetarier) oder Kundenbeziehung (z.B. Kunde oder potenzieller Kunde) unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.klick-tipp.com und https://www.klick-tipp.com/handbuch.

Der Zweck unserer Nutzung von Klick-Tipp ist die Durchführung von Online- Marketing Massnahmen und der Marketingautomation. Das umfasst insbesondere den automatisierten Versand von E-Mails und sonstigen elektronischen Nachrichten, sowie deren Auswertung.

Insbesondere folgende Daten werden von Klick-Tipp verarbeitet:

  • Kontakt- und Erreichbarkeitsdaten der betroffenen Personen
  • Kommunikationsinhaltsdaten der betroffenen Personen
  • tagbasierte Daten über das Verhalten bzw. Interaktionen der betroffenen Personen
  • tagbasierte Eigenschaften, die wir im Rahmen von Marketing- Onboarding- und sonstige Automatisierungsmassnahmen selbst und fortlaufend definieren

Wenn Sie keine Analyse durch Klick-Tipp wollen, müssen Sie daher den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletter einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt über Ihr Konto auf der Website abbestellen.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung für den Newsletterversand und das Tracking der Newsletteröffnung und Clicks erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmässigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Klick-Tipp gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen können Sie den Datenschutzbestimmungen von Klick-Tipp entnehmen: https://www.klick-tipp.com/datenschutzerklaerung.

Genutzte Technologien und Cookies
 

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Gerät des Nutzers gespeichert werden. Das Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen. Damit können wir unser Angebot für den Besucher verbessern. Des Weiteren verwenden wir Cookies zu dem Zweck, Seitenbesucher anschliessend auf anderen Webseiten mit gezielter, interessenbezogener Werbung anzusprechen.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken. Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zu Ihrer Person ist daher nicht direkt möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) lit. f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert. Daher haben Sie die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Unter den nachstehenden Links können Sie sich informieren, wie Sie die Cookies bei den wichtigsten Browsern verwalten (u.a. auch deaktivieren) können:

Chrome Browser: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

 
Verwendung von Instagram
 

Wir betreiben einen Instagram Account das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitung solcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht. Dies geschieht gemäss unseren berechtigten Interessen an einer effizienten Kommunikation mit unseren Kunden und der Bekanntmachung unserer Produkte und Dienstleistungen.

Betreibergesellschaft dieses Dienstes und eigenständige Verantwortliche gemäss DSGVO ist die Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Instagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388 und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/ abgerufen werden.

Da nur Instagram Zugriff auf die Benutzerdaten Ihre Accounts hat, empfehlen wir Ihnen, sich direkt an Instagram zu wenden, wenn Sie Auskunftsanfragen oder andere Fragen zu Ihren Rechten als betroffene Person stellen möchten (z.B. Recht auf Löschung).

Paqato
 

Mit dem Versand der Pakete werden Auftragskopfdaten zur Verfolgung der Sendung und Identifikation von Problemfällen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.

Die Angaben der Nutzer werden im Versandanalyse-System PAQATO der Firma PAQATO GmbH, Johann-Krane-Weg 6, 48149 Münster, Bundesrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet, um die Sendungen, durch eine reibungslose Kommunikation, effizienter und fehlerfreier auszuliefern (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO ).

Wir löschen die Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Es gelten ferner die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Gutscheinangebote der Sovendus GmbH
 

Für die Auswahl eines für Sie aktuell interessanten Gutscheinangebots werden von uns pseudonymisiert und verschlüsselt der Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe (Sovendus) übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird zur Berücksichtigung eines möglicherweise vorliegenden Widerspruchs gegen Werbung von Sovendus verwendet (Art. 21 Abs.3, Art. 6 Abs.1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird von Sovendus ausschließlich zu Zwecken der Datensicherheit verwendet und im Regelfall nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Außerdem übermitteln wir zu Abrechnungszwecken pseudonymisiert Bestellnummer, Bestellwert mit Währung, Session-ID, Couponcode und Zeitstempel an Sovendus (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Wenn Sie sich für ein Gutscheinangebot von Sovendus interessieren, zu Ihrer E-Mail-Adresse kein Werbewiderspruch vorliegt und auf das nur in diesem Fall angezeigte Gutschein-Banner klicken, werden von uns verschlüsselt Anrede, Name, Postleitzahl, Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus zur Vorbereitung des Gutscheins übermittelt (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO). Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus entnehmen Sie bitte den Online-Datenschutzhinweisen unter www.sovendus.de/datenschutz.

Doofinder
 

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und Ihnen schneller bessere Suchergebnisse zu präsentieren, verwenden wir die Suchfunktion von doofinder. Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimierten Darstellung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Betreiber der Seiten ist die DooFinder S.L., Madrid 28037, Rufino González 23 bis, 1º 1, Spanien.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von doofinder aufnehmen. Hierdurch erlangt doofinder Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zur doofinder Suche finden Sie unter https://www.doofinder.com/de/ und in der Datenschutzerklärung von doofinder: https://www.doofinder.com/de/privacy-policy.

Signalize
 

Werden für diese Website Push-Benachrichtigungen durch den Dienst "Signalize" von Ihnen aktiviert, wird zur Bereitstellung der Benachrichtigungen für Sie eine Funktion Ihres Internet-Browsers bzw. Ihres mobilen Betriebssystems eingesetzt. Für den Versand von Nachrichten werden ausschließlich anonyme Daten gespeichert, die keinen Rückschluss auf eine bestimmte Person ermöglichen. Diese Daten werden nur verarbeitet, um die von Ihnen abonnierten Benachrichtigungen auszuliefern und benachrichtigungsbezogene Einstellungen vorzunehmen. Für die Speicherung dieser Daten bitten wir Sie um Ihr Einverständnis. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können dem Empfang von Benachrichtigungen jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers bzw. mobilen Endgeräts widersprechen. Informationen über die Abmeldung für Push-Benachrichtigungen finden Sie hier.
Um die Push-Benachrichtigungen für Sie inhaltlich sinnvoll gestalten zu können, nutzen wir die anhand eines anonymen Nutzerprofils mittels Cookies gesammelten Präferenzen und führen allein zum Zwecke des personalisierten Nachrichtenversands Ihre Benachrichtigungs-ID mit dem Nutzerprofil der Website zusammen. Die Tracking-Technologie wird ebenfalls zur statistischen Auswertung der Benachrichtigungen in unserem Auftrag verwendet. So kann festgestellt werden, ob eine Benachrichtigung zugestellt und ob sie angeklickt wurde. Die dadurch erzeugten Daten werden in unserem Auftrag von der etracker GmbH (www.etracker.com) aus Hamburg, Deutschland, die den Service von Signalize bereitstellt, ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und ist berechtigt, das Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal zu tragen.
Die Datenverarbeitung zur Aussteuerung der Einladung zum Benachrichtigungsdienst sowie zur statistischen Analyse der Anmeldung oder Ablehnung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um den Benachrichtigungsdienst nutzerfreundlich und effektiv zu gestalten. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher sehr wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert. Eine direkte Personenbeziehbarkeit wird dadurch ausgeschlossen. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen.

Endereco
 

Auf unserer Webseite nutzen wir den Dienst "Endereco" der Endereco UG, Balthasar-Neumann-Straße 4b, 97236 Randersacker, um die Überprüfung bestimmter Eingaben im Adressformular des Bestellprozesses unseres Webshops auf Eingabefehler hin in Echtzeit zu ermöglichen. Dadurch sollen Probleme bei der Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte durch falsche Angaben vermieden werden. Ebenso möchten wir sicherstellen, dass ihre Kontaktdaten zur Zusendung von Informationen zu ihrem Auftrag oder für ggf. notwendige Rückfragen gültig sind. Endereco validiert die eingegebene Adresse, verifiziert die Schreibweise und ergänzt ggf. noch fehlende Daten. Bei nicht eindeutigen Adressen werden korrekte Alternativvorschläge angezeigt. Hierfür werden die von Ihnen eingegebenen Adressdaten an Endereco übermittelt, dort gespeichert und ausgewertet. Diese Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der ordnungsgemäßen Erfassung der korrekten Adressdaten des Kunden zur gewissenhaften Erfüllung unserer vertraglichen Lieferpflichten und zur Vorbeugung von Vertragsdurchführungsproblemen.

Endereco verarbeitet die betroffenen Daten separat und führt diese nicht mit anderen Datenbeständen zusammen. Endereco löscht die betroffenen Daten automatisch, sobald deren Status bzw. Korrektheit bestätigt wurde, jedoch spätestens nach 30 Tagen.

Weitere Informationen zum Datenschutz von Endereco finden Sie unter https://www.endereco.de/datenschutz/

Klarna
 

Um Ihnen die Zahlungsoptionen von Klarna (Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden) anbieten zu können, werden wir personenbezogene Daten, wie beispielsweise Kontaktdaten und Bestelldaten, an Klarna übermitteln. Dies geschieht wenn Sie die Zahlungsoption "Rechnung" im Zahlungsprozess auswählen. So kann Klarna beurteilen, ob Sie die über Klarna angebotenen Zahlungsoptionen in Anspruch nehmen können und die Zahlungsoptionen an Ihre Bedürfnisse anpassen. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier. Klarna verarbeitet dabei Ihre Daten als eigenständiger Verantwortlicher.

Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

Die Datenübertragung Ihrer IP-Adresse beim Aufruf des Klarna Widgets erfolgt zur Durchführung Ihres Auftrages, ist damit zur Vertragserfüllung erforderlich und liegt im Übrigen im berechtigten und überwiegenden Interesse der Fair Trade Handels AG (Interesse, auch risikobehaftete Zahlungsarten anbieten zu können).

Recht auf Widerruf der Einwilligungserklärung
 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Berichtigung
 

Sie haben gemäss Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung
 

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäss Art. 17 DSGVO unverzüglich gelöscht werden sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäss Artikel 6 Absatz 1 lit. a oder Artikel 9 Absatz 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gemäss Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäss Artikel 21 Absatz 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir u.U. unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäss Artikel 8 Absatz 1DSGVO  erhoben.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
 

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie gemäss Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Wenn:

  • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird. Die Einschränkung gilt für den Zeitraum, der es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung unrechtmässig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäss Artikel 21 Absatz 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten (von ihrer Speicherung abgesehen) nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
 

Sie haben gemäss Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ausserdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO oder Art. 9 (2) lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 (1) lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
Widerspruchsrecht
 

Sie haben das Recht gemäss Art 21 DSGVO, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 (1) lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall
 

Sie haben das Recht, einer ausschliesslich auf automatisierten Verarbeitung (einschliesslich Profiling) beruhenden Entscheidung nicht unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Massnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.
Beschwerderecht
 

Ungeachtet Ihrer vorstehenden Rechte haben Sie zudem das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die zuständige Aufsichtsbehörde bestimmt sich gemäss Art. 77 DSGVO.

Dein Shop Unser Versprechen
Natürliche und gesunde Zutaten
Beste Qualität
Von Ernährungsexperten entwickelt