Kurkuma-Saft - Bio - 250ml

Bio-Kurkuma-Saft

  • Frische Kurkuma ist uns eigentlich eher aus der – vor allem asiatischen – Küche bekannt, wo die intensiv-gelbe Knolle als Pulver ein würzender Bestandteil zum Beispiel von traditionellen Currys ist. Der Kurkuma-Saft von Govinda wird hingegen aus der frischen Knolle und nicht aus der getrockneten Wurzel, aus der das bekannte Kurkuma-Pulver gewonnen wird, hergestellt. Er hat einen würzigen Geschmack und kann daher pur getrunken, aber auch in Smoothies oder in asiatische Speisen gemischt werden.

    • Aus der frischen Kurkuma-Wurzel
    • Pur, als Kochzutat oder in Smoothies zu geniessen
    • Aus kontrolliert-biologischem Anbau
    • Aus der frischen Kurkuma-Wurzel
    • Pur, als Kochzutat oder in Smoothies zu geniessen
    • Aus kontrolliert-biologischem Anbau
14,90 €

250 ml

5,96 € / 100 ml

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager – Lieferzeit: 1–3 Werktage

  • 4217
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Frische Kurkuma ist uns eigentlich eher aus der – vor allem asiatischen – Küche bekannt, wo die intensiv-gelbe Knolle als Pulver ein würzender Bestandteil zum Beispiel von traditionellen Currys ist. Der Kurkuma-Saft von Govinda wird hingegen aus der frischen Knolle und nicht aus der getrockneten Wurzel, aus der das bekannte Kurkuma-Pulver gewonnen wird, hergestellt. Er hat einen würzigen Geschmack und kann daher pur getrunken, aber auch in Smoothies oder in asiatische Speisen gemischt werden.

Worum handelt es sich beim Kurkuma-Saft von Govinda?

Kurkuma, die aromatische Knolle aus Südasien, ist längst nicht nur eine gesunde, intensiv schmeckende Gewürzpflanze, die vor allem in der asiatischen und insbesondere indischen Küche Verwendung findet, sondern gewinnt immer häufiger auch als würziger Saft begeisterte Fans. Die Rohstoffe für den Kurkuma-Saft von Govinda stammen aus kontrolliert-biologischem Anbau und werden schonend zu purem Saft verarbeitet.  

Wodurch zeichnet sich der Kurkuma-Saft aus?

Der Kurkuma-Saft von Govinda ist zu 100 Prozent aus der frischen Kurkuma-Wurzel gewonnen, die unter schonender Pressung verarbeitet wurde. Dieser Vorgang stellt sicher, dass der Saft so frisch, inhaltsstoffreich und geschmacksintensiv wie möglich in die Flaschen abgefüllt wird. Der Kurkuma-Saft aus der frischen Knolle zeichnet sich durch einen frischen und zugleich pfeffrig-würzigen Geschmack aus, der – wenn Sie den Kurkuma-Saft nicht pur zu sich nehmen wollen –auch eine wunderbar-aromatische Ergänzung in jedem Smoothie darstellt.

Wie kann man den Kurkuma-Saft von Govinda am besten geniessen?

Der grosse Vorteil dieses Bio-Kurkuma-Saftes von Govinda besteht darin, dass er sowohl pur als auch gemischt in anderen Säften oder im täglichen Smoothie getrunken werden kann. Es wird empfohlen, einen Esslöffel des Kurkuma-Safts vor dem Frühstück einzunehmen. Ein weiteres Plus, das jeden Koch freuen dürfte: Auch für Suppen, Saucen oder indisch angehauchte Gemüsepfannen ist der Kurkuma-Saft eine empfehlenswerte Zutat. Mit heissem Wasser aufgegossen, erhält man zudem in Windeseile einen aromatischen Kurkuma-Tee.

Über die Kurkuma-Wurzel  

Die Kurkuma-Knolle ist unter vielen Namen bekannt, bei denen oftmals die intensiv-gelbe Färbung des Gewächses im Vordergrund steht: Gelber Ingwer, Safranwurzel oder Gelbwurzel sind nur ein paar Beispiele hierfür. Verantwortlich für die charakteristische, gelbe Farbe ist hauptsächlich der wichtige Inhaltsstoff Curcumin, ein natürlicher Farbstoff, der besonders in frischen Wurzeln der Kurkuma – die hier ausschliesslich verwendet werden – enthalten ist.

Weitere Details...

Die Kurkuma-Wurzel – aromatisch und vielseitig

Bekannt als würziger Star der indischen Küche ist die Kurkuma-Knolle längst auch in unseren Breiten angekommen – was kein Wunder sein dürfte, vereint sie doch einen charakteristischen Geschmack, eine typische Färbung und einzigartige Inhaltsstoffe wie das Curcumin (das seinen Namen nicht umsonst der Kurkuma-Pflanze verdankt). Die Kurkuma zählt, wie auch beispielsweise der Fingerwurz, der grüne Kardamom und natürlich der Ingwer selbst, zu den Ingwergewächsen und stammt ursprünglich aus Südasien. Heutzutage wird sie aber auch in anderen tropischen Regionen angebaut. Kurkuma ist vielseitig einsetzbar – sowohl frisch als auch getrocknet. Hiervon hängt wiederum entscheidend ab, welches Aroma bzw. welchen Geschmack die verwendete Kurkuma hat. Im frischen Zustand leicht harzig und intensiv, ist Kurkuma beispielsweise als getrocknetes Gewürz zwar würzig mit leichten Bitternoten, aber insgesamt milder im Geschmack. Der naturreine Kurkuma-Saft von Govinda hingegen überzeugt durch eine pfeffrige Würze, die diesen Bio-Saft ebenso vielseitig macht, wie die ursprüngliche Wurzel der Kurkumapflanze. In der traditionellen indischen Ayurveda fällt Kurkuma unter die sogenannten „heissen Gewürze“. Dort, in Indien, werden auch heute noch die weltweit grössten Mengen der Pflanze kultiviert – was angesichts der lange belegten Verwendung von Kurkuma auf dem Subkontinent (einige Quellen weisen über 4000 Jahre zurück) niemanden verwundern sollte. In der südostasiatischen Küche, beispielsweise in der thailändischen, wird Kurkuma bevorzugt frisch verwendet, während in unseren Breiten Kurkuma eher eine Rolle als Bestandteil von Würzmischungen spielt, vor allem in Curry-Gewürzen, in denen es eine Hauptzutat darstellt. Mit dem Kurkuma-Saft von Govinda können Sie sich nun aber ohne Aufwand eine weitere Facette der Kurkuma-Wurzel zu Nutzen machen. Da bei der Herstellung des naturreinen Safts von Govinda auf frische Kurkuma zurückgegriffen wird, unterscheidet sich der Geschmack des Saftes ein wenig von jenem, der den meisten beim Namen Kurkuma vorschweben dürfte.

Auch abseits der Küche ein Allroundtalent

Zum Würzen von Speisen, Aufgiessen aromatischer Teegetränke, aber auch zur Färbung von Gerichten – das intensive Curcumin sorgt für eine attraktive, charakteristische Gelbfärbung – ist Kurkuma natürlich hauptsächlich geeignet. Darüber hinaus aber wird es als Färbemittel in industriellen Prozessen genutzt und als Indikatormittel für Laborzubehör (der Kurkuma-Farbstoff Curcumin kann das Vorhandensein von Bor nachweisen) verwendet. Ausserdem gilt die Wurzel in der ayurvedischen und fernöstlichen Medizin als wichtiges, traditionell verwendetes und vielseitiges Gewächs. Und sogar für’s Auge ist etwas geboten: Die Blüte der Kurkumapflanze, mit ihren edlen creme- bis rosarabenen Blättern eignet sich als lang haltbare, schön anzuschauende Schnittblume.

Zutaten

Kurkuma-Saft*, Säuerungsmittel: Citronensäure
*aus kontrolliert biologischem Anbau

Hinweis

Vor dem Gebrauch bitte gut schütteln.

Nährwertangaben

Pro 100 g
Brennwert
 
32 kcal /
134 kJ
Fett 0.2 g
gesättigte Fettsäuren 5.1 g
Kohlenhydrate 6.3 g
Zucker 1.1 g
Eiweiss 1.2 g
Salz 0.01 g
Eigenschaften
Marke:
Govinda
Grösse:
250 ml

  • Biologisch

  • Vegan

Nährwertangaben

Pro 100 g
Brennwert
 
32 kcal /
134 kJ
Fett 0.2 g
gesättigte Fettsäuren 5.1 g
Kohlenhydrate 6.3 g
Zucker 1.1 g
Eiweiss 1.2 g
Salz 0.01 g
Dein Shop Unser Versprechen
Natürliche und
gesunde Zutaten
Beste Qualität
Von Ernährungsexperten
entwickelt