Weltweiter Versand

Versandkostenfrei in Europa ab 150 €

Natürliche Produkte

Konjak Noodles - Slendier - Bio - 400g - 6 Einheiten

Kalorienarme Konjak-Noodles

mehr von Slendier
  • Diese veganen, kohlenhydratfreien Noodles aus der Konjakwurzel sind ideal für die Low Carb-Ernährung, sehr sättigend, vielseitig verwendbar und schnell zubereitet.
    • In 1 Minute zubereitet
    • Äusserst kalorienarm (10 kcal / 100g)
    • Basisch
    • Ohne verwertbare Kohlenhydrate
    • Ideal für die Low Carb-Ernährung
    • Sehr sättigend
    • Geschmacksneutral, daher vielseitig verwendbar
    • In 1 Minute zubereitet
    • Äusserst kalorienarm (10 kcal / 100g)
    • Basisch
    • Ohne verwertbare Kohlenhydrate
    • Ideal für die Low Carb-Ernährung
    • Sehr sättigend
    • Geschmacksneutral, daher vielseitig verwendbar
2,99 €

400 g

0,75 € / 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Grösse (Gewicht)

Auswahl zurücksetzen

Auf Lager – Lieferzeit: 1–3 Werktage

  • 2973
  • Versandkostenfrei in Europa ab 150 €
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Diese veganen, kohlenhydratfreien Noodles aus der Konjakwurzel sind ideal für die Low Carb-Ernährung, sehr sättigend, vielseitig verwendbar und schnell zubereitet.

Konjak Noodles Shirataki

Die Shirataki Nudeln von Slendier werden aus der Konjakwurzel hergestellt, die in asiatischen Ländern bereits seit Jahrhunderten verzehrt und für ihre erstaunlichen gesundheitlichen Vorteile hoch geschätzt wird.

Die Konjakwurzel ist sehr reich an wasserlöslichen Ballaststoffen, doch verwertbare Kohlenhydrate enthält sie keine. Da sie zudem auch so gut wie fettfrei ist, stellen die daraus hergestellten Nudeln eine ausgezeichnete Unterstützung bei sämtlichen Gewichtsreduktionsprogrammen dar.

Auch für Menschen, die auf ihren Blutzuckerspiegel achten müssen, sind diese kohlenhydratfreien Nudeln ein wahrer Segen.

Konjaknudeln sind vielseitig verwendbar

Konjaknudeln haben darüber hinaus noch einen weiteren Vorteil, denn sie sind sehr sättigend und das, obwohl sie so gut wie keine Kalorien zuführen.

Aufgrund ihrer Geschmacksneutralität sind die Nudeln vielseitig verwendbar. Ob im Salat, als Suppeneinlage, in der Gemüsepfanne oder im Fischgericht - die Nudeln passen sich dem jeweiligen Geschmack eines gut gewürzten Gerichtes stets an.

Selbstverständlich schmecken sie auch hervorragend zu Tomatensaucen oder Pestos.

Zubereitung

Die Konjak-Nudeln sind sehr einfach zuzubereiten, da sie bereits vorgekocht sind.

Zuerst geben Sie die Nudeln in ein Nudelsieb und waschen Sie gründlich unter fliessendem Wasser ab. Auf diese Weise verschwindet der charakteristische Wurzelgeruch vollständig. Danach kommen die Nudeln für 1 bis 2 Minuten in kochendes, gut gesalzenes Wasser und schon sind sie servierbereit.

Tipp

Wenn Sie die Nudeln in ein Gericht integrieren wollen, können Sie sie nach dem Kochen direkt in die Sauce oder das fertige Gericht geben und darin etwa 2 Minuten köcheln lassen. So verbinden sich die Nudeln am besten mit dem Geschmack des jeweiligen Gerichtes.

 

Eigenschaften


  • Biologisch

  • Vegan

  • Glutenfrei

  • Laktosefrei

  • Zuckerfrei

  • Zusatzfrei

  • Basisch

  • vegetarisch

Inhalt

2 Portionen
400g Füllmenge
250g Abtropfgewicht

Zutaten

Wasser, Bio Konjak (5,1%), Festigungsmittel: Calciumhydroxid

Nährwertangaben

Pro 100 g
Brennwert
 
10 kcal /
42 kJ
Fett 0 g
gesättigte Fettsäuren 0 g
Kohlenhydrate 0 g
Zucker 0 g
Ballaststoffe 5 g
Eiweiss 0 g
Salz 0 g

Nudeln mit Hühnerbrust auf thailändische Art

Die Konjak-Noodles von Slendier passen ganz ausgezeichnet zu diesem Rezept mit Ingwer, Zitronengras und Koriander. Mit diesen Low-Carb-Nudeln wird das thailändische Gericht zu einer schlanken Mahlzeit – die trotzdem satt macht.

Reicht für 2 Portionen
Aufwand ca. 20 Minuten
Schwierigkeit leicht

Rezepte

Zutaten

  • 250 g Slendier-Noodles
  • 250 g magere Hühnerbrust, in Streifen geschnitten
  • 2 cm Ingwer, geschält und geraspelt
  • ein Stängel Zitronengras, nur den weissen Teil fein gehackt
  • eine rote Chilischote, in feine Scheiben geschnitten
  • 50 g Zuckerschoten
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 EL pflanzliches Öl
  • ½ Tasse Thai-Basilikum
  • ½ Tasse Koriander
  • 3 Frühlingszwiebeln, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 EL salzreduzierte Sojasauce

Zubereitung

  1. Die Konjak-Noodles von Slendier nach Packungsanweisung zubereiten und zur Seite stellen.
  2. Das Öl in einem Wok oder grossen Pfanne stark erhitzen und die Hühnerbruststreifen unter ständigem Rühren für 2 bis 3 Minuten braun anbraten
  3. Den Ingwer, das Zitronengras und die Chilischote zum Fleisch geben. Weiter rühren, bis es duftet.
  4. Die Zuckerschoten in die Pfanne geben und kochen, bis sie weich sind.
  5. Die Sojasauce, den Limettensaft und die Fischsauce hinzufügen und köcheln lassen
  6. Die Slendier-Noodles für 1 bis 2 Minuten unter ständigem Rühren erhitzen.
  7. Gut mit den anderen Zutaten vermischen und servieren. Guten Appetit!

Weltweiter Versand

Versandkostenfrei in Europa ab 150 €

Natürliche Produkte