Weltweiter Versand

100% Qualität

Natürliche Produkte

Simple Clean Forte

Intensive Darmsanierung mit basischen Mineralstoffen und Chlorella

  • Simple Clean Forte: Darmsanierung mit 5 natürlichen und effektiven Komponenten – Simple Clean Forte wirkt intensiv. Ballaststoffe, Mineralerde und Probiotika reinigen den Darm und sorgen für eine gesunde Darmflora. Chlorella-Algen und der basische Mineralstoffkomplex aus der Sango Koralle versorgen den Darm mit wichtigen Nährstoffen und unterstützen seine Funktionsfähigkeit. Durch Einnahme als Kapseln und Tabletten lässt sich Simple Clean Forte spielend leicht in den Alltag integrieren.
    • Effektive Darmsanierung mit Kapseln und Tabletten
    • Intensivierung durch Chlorella
    • Enthält basische Mineralstoffe und Spurenelemente
    • Gründliche Darmreinigung, nachhaltiger Aufbau der Darmflora
    • Einfache Dosierung, auch für Einsteiger geeignet
    • Effektive Darmsanierung mit Kapseln und Tabletten
    • Intensivierung durch Chlorella
    • Enthält basische Mineralstoffe und Spurenelemente
    • Gründliche Darmreinigung, nachhaltiger Aufbau der Darmflora
    • Einfache Dosierung, auch für Einsteiger geeignet
79,90 €

1 Stk.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dauer

Auswahl zurücksetzen

Auf Lager – Lieferzeit: 1–3 Werktage

  • Hinweis: Dieser Artikel ist in der Schweiz nicht verkehrsfähig.
  • 3698
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Simple Clean Forte: Darmsanierung mit 5 natürlichen und effektiven Komponenten – Simple Clean Forte wirkt intensiv. Ballaststoffe, Mineralerde und Probiotika reinigen den Darm und sorgen für eine gesunde Darmflora. Chlorella-Algen und der basische Mineralstoffkomplex aus der Sango Koralle versorgen den Darm mit wichtigen Nährstoffen und unterstützen seine Funktionsfähigkeit. Durch Einnahme als Kapseln und Tabletten lässt sich Simple Clean Forte spielend leicht in den Alltag integrieren.

Was eine Darmsanierung mit Simple Clean Forte bringt

Er transportiert und verdaut durchschnittlich sieben Kilogramm Lebensmittel und zwölf Liter Flüssigkeit pro Woche – und das fast unbemerkt. Seine Innenwand ist Heimat von Billionen Bakterien, die dabei helfen, Nährstoffe aufzunehmen, Giftstoffe auszuscheiden und Krankheitserreger abzuwehren: Unser Darm vollbringt jeden Tag Höchstleistungen und ist essentiell für unsere Gesundheit, und doch schenken wir ihm häufig zu wenig Aufmerksamkeit.

Nährstoffarme oder ungesunde Ernährung, Medikamente, Umweltgifte und ein fordernder Lebensstil beanspruchen den ohnehin schon vielbeschäftigten Darm. Gerade, wenn ihm über längere Zeit wenig Pflege zukam, kann daher eine Darmsanierung sinnvoll sein, um das "Ökosystem Darm" wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Was ist das Besondere an einer Darmsanierung mit Simple Clean Forte?

Sie möchten Ihren Darm von belastenden Rückständen befreien und Ihre Darmflora wieder aufbauen? Sie legen Wert auf eine gesunde, gut funktionierende Verdauung? Dann ist Simple Clean Forte das Richtige für Sie, denn ganze fünf Komponenten sorgen für eine effektive und nachhaltige Darmsanierung – und das mit nur einer Kur.

Sie nehmen dafür einfach die Kapseln und Tabletten nach beiliegender Anwendungsempfehlung ein. Keine Vorbereitung oder aufwändige Zubereitung ist nötig – Sie können mit Ihrer Darmsanierung jederzeit starten. Simple Clean Forte ist daher ideal für alle, die vielbeschäftigt sind und ihren Darm umfassend regenerieren möchten.

Die Basiskomponenten Ihrer Darmsanierung sind Flohsamenschalen und die Mineralerde Bentonit. Flohsamenschalen enthalten einen hohen Anteil Ballaststoffe, die enorm aufquellen und den Darm wie ein Schwamm von innen reinigen. Bentonit hat stark bindende Eigenschaften, wird aber selbst nicht verdaut. So lassen sich gelöste Rückstände ganz einfach ausscheiden. Für eine gesunde Darmflora sorgt das Probiotikum "Combi Flora SymBIO", das mit ganzen 13 verschiedenen Bakterienstämmen und einer probiotischen Hefe den Wiederaufbau einer intakten Darmbesiedelung unterstützt.

Simple Clean Forte beinhaltet im Vergleich zu den herkömmlichen Darmsanierungen die Bestandteile "Bio Chlorella Algen" und "Sango Koralle".

"Bio Chlorella Algen" unterstützen die Darmfunktion, was die Darmreinigung besonders intensiv macht. Chlorella-Algen sind nicht nur reich an natürlichem, pflanzlichem Eisen, sondern punkten auch mit vielen weiteren Nährstoffen, zum Beispiel Jod, Vitamin B12 oder Vitamin E. Die Chlorella-Algen stammen selbstverständlich aus kontrolliertem, biologischem Anbau.

Ein echtes Plus an natürlichen, basischen Mineralien und Spurenelementen, vor allem an Magnesium und Calcium, liefert "Sango Koralle": Calcium ist unter anderem wichtig für die Funktion der Verdauungsenzyme und Magnesium ist der Universal-Mineralstoff schlechthin, der in den meisten Stoffwechsel-Prozessen eine Rolle spielt.

Wie wird die Darmsanierung mit Simple Clean Forte durchgeführt?

Die Darmsanierung mit Simple Clean Forte ist denkbar einfach: Sie nehmen die insgesamt fünf Komponenten Ihrer Kur einfach morgens und abends als Kapsel oder Tablette ein. Zusätzlich schlucken Sie mittags noch eine Tablette "Sango Koralle", um den Körper den ganzen Tag über mit wertvollen, basischen Mineralien zu versorgen. Sie brauchen nichts weiter zu tun.

Unterstützen können Sie Ihre Darmsanierung, indem Sie über den Tag verteilt möglichst viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Mindestens zwei bis drei Liter stilles Wasser und ungesüsste Kräutertees sind ideal. Für ein optimales Ergebnis empfehlen wir Ihnen, Ihre Ernährung während dieser Zeit ein wenig umzustellen: Lieber leichte, eher pflanzliche Kost statt schwerer, fleisch- und zuckerlastiger Mahlzeiten sind ideal, um Ihrem Körper bei Reinigung, Entgiftung und Regeneration zu helfen.

Für wen ist die Darmsanierung Simple Clean Forte geeignet?

Die Darmsanierung mit Simple Clean Forte reinigt und leitet effektiv aus. Gleichzeitig wird der ganze Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt und die Darmfunktion wieder normalisiert. Die Einnahme ist kinderleicht, da sämtliche Produkte als Kapsel oder Tablette eingenommen werden. Damit ist sie nicht nur ideal für alle, die sich mit einer intensiven Kur um ihren Darm und ihr Wohlbefinden kümmern möchten. Die Kur lässt sich auch ganz leicht in den Alltag integrieren, da kein aufwändiges Zubereiten nötig ist. Einfache Anwendung und intensive Wirkung – das ist Simple Clean Forte.

Wie lange sollte die Darmsanierung Simple Clean Forte durchgeführt werden?

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist eine Darmsanierung über drei Monate empfehlenswert. Somit wird der Darm nicht nur gründlich gereinigt, er hat auch genügend Zeit, sich zu regenerieren und sein gesundes Gleichgewicht wieder aufzubauen.

Wenn Sie erst einmal einsteigen oder die Darmsanierung mit Simple Clean Forte für sich ausprobieren möchten, empfehlen wir Ihnen zu Beginn die vierwöchige Variante. Sie haben später immer noch die Möglichkeit, Ihre Kur weiterzuführen.

Weitere Details...

Eigenschaften


  • Vegan

  • Glutenfrei

  • Laktosefrei

  • Zuckerfrei

  • Zusatzfrei

  • vegetarisch

Diese Kur enthält:

- Eine Dose Combi Flora SymBIO (60 Kapseln)
- Eine Dose Bentonit (240 Kapseln)
- Eine Dose Flohsamenschalen (240 Kapseln)
- Eine Dose Sango-Meereskoralle (100 Tabletten)
- Eine Dose Chlorella-Algen (420 Tabletten)
- Eine ausführliche Anwendungsempfehlung

Der Darm – braucht er wirklich eine Sanierung?

Unser Darm vollbringt Tag für Tag Höchstleistungen und damit ist nicht nur die Verdauung der Nahrung gemeint. Während man bis vor wenigen Jahren noch der Ansicht war, der Darm sei hauptsächlich für die Verdauung zuständig – und damit auch keine Darmsanierung nötig -, weiss man heute, wie wichtig ein intakter Darm für unsere Gesundheit ist.

Er entzieht den Nahrungsmitteln alle lebenswichtigen Nährstoffe und stellt diese dem ganzen Körper zur Verfügung. Gleichzeitig transportiert er Nichtverwertbares nach draussen. Dazu gehören nicht nur unverdauliche Nahrungsbestandteile, sondern auch schädliche Stoffe oder Viren und Bakterien. Dafür verantwortlich sind die Darmbakterien, die die Schleimhaut des Darms besiedeln. Eine gesunde Darmschleimhaut beherbergt Billionen von Bakterien unterschiedlichster Art. Sie verdrängen auch die "schlechten", krank machenden Bakterien. Gleichzeitig sitzt ein Grossteil der körpereigenen Abwehrzellen unseres Immunsystems im Darm.

Grund genug, dem Darm die nötige Aufmerksamkeit und Pflege zukommen zu lassen. Eine Darmsanierung ist ideal dafür. Denn wenn Rückstände den Darm zu sehr belasten, kann seine Funktionsfähigkeit beeinträchtigt werden.

Was ist eigentlich eine Darmsanierung?

Eine Darmsanierung hat die Aufgabe, den Darm gründlich zu reinigen und die Darmflora wieder aufzubauen. Ausserdem sollen dem Darm und seiner Schleimhaut wichtige Nährstoffe zugeführt werden, die ihn bei seiner Funktion unterstützen. Am besten führt man eine Darmsanierung als Kur, also über einen Zeitraum von mehreren Wochen, durch. Die Darmsanierung eignet sich auch ideal als Einstieg in eine Ernährungsumstellung.

Die Grundkomponenten einer Darmsanierung

Doch wie saniert man eigentlich einen Darm? Ein wichtiger Bestandteil der Darmsanierung ist die Darmreinigung: Entscheidet man sich für die natürliche Reinigung, nimmt man am besten quellende Ballaststoffe zu sich. Manche Ballaststoffe, wie zum Beispiel solche aus Flohsamenschalen, quellen im Verdauungstrakt besonders stark auf. Sie lösen auf ihrem Weg nach "draussen" Ablagerungen an den Darminnenwänden sanft, aber effektiv. Damit ist der erste Schritt der Darmsanierung getan.

Wichtig ist aber auch, diese gelösten Rückstände aus dem Darm herauszutransportieren, sonst setzen sie sich wieder an der Darminnenwand fest. Hier setzen Mineralerden wie Bentonit oder Zeolith an. Sie sind für die natürliche Darmsanierung unverzichtbar, denn sie haben die Eigenschaft, Stoffe an sich zu binden. Sie passieren den Darm ausserdem unverdaut, das heisst, sie werden mitsamt der gebundenen Stoffe wieder ausgeschieden. Mineralerden sorgen also dafür, dass die in Schritt eins gelösten Rückstände auch wirklich hinaustransportiert werden. Das war Schritt zwei.

Da die Darmflora eine enorm wichtige Rolle im Darm einnimmt, darf sie bei einer erfolgreichen Darmsanierung nicht vergessen werden. Dafür sorgen Probiotika, die dabei helfen, gute und gesunderhaltende Bakterien im Darm anzusiedeln, sodass diese sich dort vermehren können. Bei Probiotika ist entscheidend, dass sie mit möglichst vielen verschiedenen Bakterien ausgestattet sind. So enthält zum Beispiel das Probiotikum "Combi Flora SymBIO", das Teil der Darmsanierung Simple Clean Forte ist, 14 verschiedene Stämme. Mit dem Aufbau der Darmflora ist Schritt drei abgeschlossen.

Die Zusatzkomponenten einer Darmsanierung

Manchmal ist es nötig, die Darmsanierung zu intensivieren. Dafür eignen sich verschiedene Zusatzkomponenten wie die Chlorella-Alge, die seit Jahrhunderten für ihre gesundheitsförderlichen Eigenschaften bekannt ist: Sie fördert unter anderem die Darmfunktion und hat einen Einfluss auf die Gesundheit der Verdauung.

Die Sango Meereskoralle wird aufgrund ihrer basischen Mineralstoffe geschätzt. Besonders hohe Anteile nehmen Calcium und Magnesium ein. Zwar ist Calcium auch für die Bildung von Verdauungsenzymen wichtig, doch der eigentliche Nutzen der Sango Meereskoralle ist ein anderer: Eine Darmsanierung ist oftmals dann nötig, wenn die Ernährung der Vergangenheit nicht optimal, meist säurereich war. Die Sango Meereskoralle gibt dem Körper die fehlenden, basischen Mineralstoffe zurück. Auch das sind wichtige Bestandteile einer natürlichen Darmsanierung.

Grundsätzlich ist alles, was natürlich und dem Darm und seiner Funktionen zuträglich ist, für die Unterstützung einer Darmsanierung geeignet. Menschen, die mehr Wert auf Entgiftung beziehungsweise Detox legen, können ihre Kur mit Pflanzenstoffen, die sich auf die Verdauung auswirken, etwa Koriander, kombinieren. Auch viele weitere Naturprodukte wie das huminsäurehaltige Mumijo (Shilajit) können im Rahmen einer Darmsanierung verwendet werden.

Darmsanierung als Pulver oder Kapseln?

Die Simple-Clean-Reihe beinhaltet beides: Darmsanierungen in Pulver- und in Kapselform. Für welche Einnahmeform Sie sich entscheiden, hängt neben Ihrer Lebenssituation natürlich auch von Ihren Vorlieben ab. So eignen sich für viel beschäftigte Menschen eher Kuren in Kapselform. Kuren, die als Shakes eingenommen werden, reinigen intensiver, müssen aber auch erst einmal zubereitet werden. Beide Formen haben also ihre Vor- und Nachteile.

Eine Darmsanierung in Kapselform ist ganz klar praktisch. Die Kapseln werden einfach geschluckt und das Anmischen im Shake inklusive Reinigung des Shakers entfallen. Der Geschmack ist neutral. Denken Sie daran: Viel trinken ist im Rahmen einer Darmsanierung enorm wichtig. Bei einer Kur mit Shakes nehmen Sie neben den ohnehin empfohlenen zwei bis drei Litern täglich noch die Shakes zu sich. Eine Darmsanierung in Pulverform setzt voraus, dass man 300 ml eines cremigen Shakes nahezu auf einmal trinken kann. Die Vorteile des Shakes liegen klar in der Gründlichkeit seiner Reinigungsleistung. Dadurch, dass nicht erst eine Kapselhülle aufgehen muss, beginnt die Reinigung sofort. Der Shake gelangt in jede Windung des Darms und reinigt auch die kleinsten Ecken. Die enthaltenen Komponenten können gemeinsam zum gleichen Zeitpunkt ihre Arbeit tun.

Doch egal für was Sie sich entscheiden: Beide Varianten sind effektiv und als regelmässige Darmreinigung oder Darmsanierung zu empfehlen. Warten Sie nicht länger, sondern tun Sie Ihrem Darm jetzt gleich etwas Gutes – er hat es sich verdient.

Weltweiter Versand

100% Qualität

Natürliche Produkte