Weltweiter Versand

100% Qualität

Natürliche Produkte

Maskelmän L-Isoleucin Kapseln - 90 Stk. - 56g

Aminosäure L-Isoleucin

mehr von Maskelmän
  • Neu im Sortiment von Maskelmän: Neun wichtige proteinogene Aminosäuren in veganen Kapseln. L-Isoleucin ist eine von drei vor allem im Sportbereich bekannten verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs), die im Gegensatz zu den meisten anderen Aminosäuren hauptsächlich im Muskelgewebe und nicht in der Leber verstoffwechselt werden. 90 vegane Kapseln.
    • Für Kraft- und Ausdauersportler
    • Essentielle Aminosäure zur Nahrungsergänzung
    • In praktischen, veganen Kapseln
    • Für Kraft- und Ausdauersportler
    • Essentielle Aminosäure zur Nahrungsergänzung
    • In praktischen, veganen Kapseln
24,90 €

Kapseln, 56 g

44,46 € / 100 g

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf Lager – Lieferzeit: 1–3 Werktage

  • 4191
  • 14 Tage Widerrufsrecht
  • Neu im Sortiment von Maskelmän: Neun wichtige proteinogene Aminosäuren in veganen Kapseln. L-Isoleucin ist eine von drei vor allem im Sportbereich bekannten verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs), die im Gegensatz zu den meisten anderen Aminosäuren hauptsächlich im Muskelgewebe und nicht in der Leber verstoffwechselt werden. 90 vegane Kapseln.

Worum handelt es sich bei der Aminosäure L-Isoleucin von Maskelmän?

Bei L-Isoleucin handelt es sich um eine essentielle Aminosäure, die wie die ihr ähnlichen Aminosäuren L-Leucin und L-Valin (den sogenannten verzweigtkettigen Aminosäuren, auch als BCAAs bekannt) eine Rolle für die Muskelfunktion spielen. Essentielle Aminosäuren wie unser neues L-Isoleucin von Maskelmän können vom Körper nicht synthetisiert und müssen deshalb über die Nahrung zugeführt werden. Isoleucin kann vom menschlichen Körper ausserdem zur Energiegewinnung genutzt werden – sie ist zugleich glucogen und ketogen, was bedeutet, dass sie sowohl an der Bildung der Energieträger Glukose als auch der sogenannten Ketonkörper beteiligt ist.

Wann und wozu verwendet der Körper L-Isoleucin?

Der Umstand, dass die BCAA vorrangig im Muskelgewebe und nicht in der Leber verarbeitet werden, zeigt bereits die Bedeutung der BCAA für den Muskelstoffwechsel und erklärt gleichzeitig die Beliebtheit dieser Klasse von Aminosäuren im Rahmen von Kraftsportprogrammen und Diäten. Vor allem in Kombination mit L-Leucin und L-Valin kann L-Isoleucin seinen vorgesehenen Aufgaben optimal nachkommen.

Wie wird L-Isoleucin von Maskelmän dosiert?

Nehmen Sie zweimal täglich zu einer Mahlzeit eine Kapsel mit ausreichend Wasser zu sich. Die angegebene Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.

Aminosäuren – die neuen Produkte von Maskelmän

Aminosäuren sind wichtig – tatsächlich ist ohne sie Leben nicht möglich. Jetzt hat Maskelmän mit 9 neuen Produkten diese wichtigen Bausteine allen Lebens in praktischen Mono-Präparaten im Programm. Ob zur Unterstützung des Muskelaufbaus, ob als notwendiger Bestandteil bestimmter Proteine und Enzyme – Aminosäuren haben ihre ganz spezifischen Aufgaben und Funktionen zu erfüllen. Mit den Aminosäuren von Maskelmän ist es nun möglich, den individuellen Bedürfnissen entsprechend die jeweilige Aminosäure zu sich zu nehmen.

Weitere Details...

Eigenschaften


  • Vegan

  • Glutenfrei

  • Laktosefrei

  • Zuckerfrei

  • Zusatzfrei

Hinweise

Kühl, trocken und ausser Reichweite von kleinen Kindern lagern!

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise!    

Zutaten

L-Isoleucin

Kapseln: Hydroxypropylmethylcellulose

Inhalt pro Tagesdosis

L-Isoleucin                         1000 mg (2 Kapseln)

Neu von Maskelmän: Aminosäuren – die Bausteine des Lebens

Der Mensch besteht zu etwa 15 Prozent aus Proteinen, die Hauptbestandteil jeder Körperzelle sind und die in Gestalt von Antikörpern, Hormonen, Enzymen und Muskelproteinen eine Vielzahl wichtiger Aufgaben erfüllen. Die Proteine wiederum bestehen aus den noch kleineren Bestandteilen, die wir als Aminosäuren kennen. Nicht von ungefähr also werden Aminosäuren auch als Bausteine des Lebens bezeichnet. Sie sind der Grundbaustein für Enzyme, Hormone und Strukturproteine. Und nur Aminosäuren sind dazu in der Lage, Gewebe und Organe, Haut und Haare sowie Muskeln zu bilden. Mit Fug und Recht kann man also sagen: Ohne Aminosäuren kein Leben.

Essentielle und nicht-essentielle Aminosäuren

Leider wird die enorme Bedeutung, die Aminosäuren beispielsweise auch als Vorstufe von Enzymen und Neurotransmittern tragen, häufig unterschätzt. Tatsächlich ist es so, dass Aminosäuren fast alle Stoffwechselprozesse, die im menschlichen Körper stattfinden, steuern und regulieren. Es gibt grundsätzlich zwei Klassen von Aminosäuren. Einerseits die sogenannten essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst herstellen kann und die aus diesem Grund über die Nahrung zugeführt werden müssen, und andererseits die nicht-essentiellen Aminosäuren. Zu den für den Menschen essentiellen Aminosäuren zählen Valin, Isoleucin, Leucin, Methionin, Tryptophan, Phenylalanin, Threonin und Lysin. Abhängig davon, ob eine Aminosäure an der Produktion von Eiweissen beteiligt ist, sind die Aminosäuren zusätzlich in proteinogene und nicht-proteinogene Aminosäuren einzuteilen.

Aminosäuren – wahre Allrounder

Proteinbildende Aminosäuren gibt es insgesamt 21 – und 9 von ihnen hat Maskelmän nun neu im Programm: L-Tryptophan, L-Methionin, L-Phenylalanin, L-Lysin, L-Threonin, L-Leucin, L-Isoleucin, L-Valin und L-Glycin. Jede dieser Aminosäuren hat ihre ureigenen Aufgaben – der Körper benötigt sie jedoch alle. Mit den neuen Aminosäuren aus dem Hause Maskelmän können Sie Ihre Grundversorgung an diesen wichtigen Substanzen sicherstellen – und das dank der praktischen Kapseln schnell und unkompliziert. Insbesondere bei einer ungünstigen Ernährung als auch für bestimmte Personengruppen ist die Nahrungsergänzung mit den Aminosäuren zu empfehlen, so beispielsweise für Kraft-, Ausdauer- und Hochleistungssportler, aber auch für Menschen in Extremsituationen. Je nach Alter, sowie der psychischen und physischen Beanspruchung werden die unterschiedlichen Aminosäuren vom Körper in individuell unterschiedlicher Menge benötigt, will er optimal leistungsfähig bleiben.

Isoleucin – eine verzweigtkettige Aminosäure

Unter ihrer Oberbezeichnung als sogenannte BCAA, der englischen Abkürzung für branch-chained amino acids, sind die verzweigtkettigen Aminosäuren L-Leucin, L-Valin und L-Isoleucin vor allem in Kraftsportler-Kreisen längst fest etabliert. Als proteinogene Aminosäure spielt L-Isoleucin beim Aufbau von Eiweissen eine sehr wichtige Rolle, es ist aber auch an der Energieversorgung unserer Muskelzellen beteiligt – insbesondere in Zeiten erhöhter körperlicher Anstrengung oder in akuten Hungerphasen. Da L-Isoleucin – wie auch die anderen BCAAs – zu den sogenannten essentiellen Aminosäuren zählen, die der menschliche Organismus nicht selbst herstellen kann, muss es dem Körper aktiv über die Ernährungsweise zugeführt werden. Die verzweigtkettigen Aminosäuren kommen kombiniert in grösseren Mengen beispielsweise in Fleisch- und weiteren tierischen Produkten, aber auch in vegetarischen Nahrungsquellen wie Walnüssen oder getrockneten Erbsen vor.

Weltweiter Versand

100% Qualität

Natürliche Produkte